10 Jahre 3000 Schritte extra – Seniorenspaziergang Langwasser

im Jahr 2010 hatte Volker Springhart unter der Trägerschaft des ZAB Zentrum Aktiver Bürger in Nürnberg Langwasser mit Unterstützung des Bürgervereins Nürnberg Langwasser den wöchentlichen Seniorenspaziergang 3000 Schritte extra gestartet. Regelmäßige Bewegung und soziale Kommunikation sind wichtige Elemente der Gesundheitsvorsorge im Alter. Das Angebot soll nicht sportliche Senioren in Bewegung bringen. Jeder ist willkommen, der ca. 3000 m in einer Stunde bewältigen kann. Ohne Vereinsmitgliedschaft und kostenlos kann jeder mitmachen, der in Gemeinschaft wöchentlich durch das grüne und schöne Langwasser spazieren gehen will. Wir starten am Bewegungspark in Langwasser zwischen der Breslauer und Salzbrunner Straße, Bushalt Großstrehlitzer Straße, und gehen mal durch den Park in Richtung Liegnitzer Straße, oder durch den Wald am Südklinikum oder zum Langwasser See. Immer wieder kommen wir an Strecken und Häusern vorbei, die wir noch nicht kennen und sind von der Vielfalt und Schönheit Langwassers begeistert. Der Spaziergang gibt Anregung gibt Anregung, sich mehr zu bewegen, um den Muskel- und Knochenabbau im Alter entgegen zu wirken und lange gesund und beweglich zu bleiben. Der regelmäßige Kontakt in einer vertrauten Gruppe und die Gespräche wirken einer Vereinsamung eines sich verändernden Wohnumfeldes entgegen. Von den ersten Teilnehmern sind noch drei in der Gruppe, ansonsten ist die Gruppe durch altersbedingtes Ausscheiden kleiner geworden und nimmt gerne neue Mitgeher auf, die sich schnell in die Gruppe einbringen können. Angeleitet wird die Gruppe von Volker Springhart, Übungsleiter Seniorensport, und seine Ehefrau Anna. Die Teilnehmer gehen auf eigenes Risiko mit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Interesse treffen Sie uns einfach mittwochs um 10:30 Uhr am Bewegungspark in Langwasser und gehen Sie mit. Der Treff wird geleitet von Volker Springhart, Übungsleiter Seniorensport, und seiner Ehefrau Anna. 

Im Jahr 2020 musste der Treff wegen Coronaauflagen eingestellt werden und wird daher nicht mehr als Aktion des ZAB durchgeführt.

Am 1. Juli 2021 ließen die Coronaauflagen den Treff wieder zu. Di9e verbliebenen Teilnehmer wünschten die Weiterführung des Spaziergangs. Daher wird der Spaziergang als privater Spaziergang weitergeführt. Werbung wird dafür nicht mehr als Aktion des ZAB gemacht. Jedoch sind weitere Teilnehmer willkommen.